LOGO
LOGO

News article

7 months ago - 5/1/2017

Auslosung der Halbfinale des VELUX EHF FINAL4

Die Auslosung der Halbfinalpaarungen des VELUX EHF FINAL4 wird heute um 12:00 Uhr im Steigenberger Hotel im Herzen Kölns stattfinden. Die vier besten Mannschaften, die sich für das VELUX EHF FINAL4 (3. und 4. Juni 2017) qualifiziert haben, werden dann ihren Halbfinalgegner kennen lernen.

Zum ersten Mal wird das Finalwochenende ohne deutsche Beteiligung sein. Mit FC Barcelona Lassa kehrt ein früherer Gewinner des VELUX EHF FINAL4 zurück nach Köln. Das Feld wird durch die Mannschaften Telekom Veszprém und Paris Saint-Germain Handball sowie HC Vardar, der einzige Newcomer in der LANXESS arena, komplettiert.

FC Barcelona wird damit zum sechsten Mal in Köln antreten, während Veszprem zum vierten und Paris Saint-Germain Handball zum zweiten Mal in Folge am Finalwochenende teilnehmen.

Die Auslosung des VELUX EHF FINAL4 wird um 12:00 Uhr beginnen. Währen der Auslosung wird die neue Homepage ehfFINAL4.com und die offizielle VELUX EHF FINAL4-Merchandise-Kollektion präsentiert.

Offene Auslosung

Die Auslosung des VELUX EHF FINAL4 ist komplett offen und alle vier Mannschaften werden aus einem Lostopf gezogen. Die Auslosung findet wie folgt statt:

1 – Mannschaft 1 wird für das 1. Halbfinale gezogen
2 – Mannschaft 3 wird für das 2. Halbfinale gezogen
3 – Mannschaft 2 wird für das 1. Halbfinale gezogen
4 – Mannschaft 4 wird für das 2. Halbfinale gezogen

Livestream

Die Auslosung startet um 12:00 Uhr und wird auf ehfTV.com und dem ehfTV Youtube-Kanal zu sehen sein sowie auf der EHF Champions League-Facebook-Seite. Fans können auch dem Liveticker auf der offiziellen Homepage www.eurohandball.com folgen. Außerdem wird auf dem offiziellen @ehfcl Twitter-Account live mitgetweetet

Autor: EHF / si
English Deutsch