LOGO
LOGO

News article

23 days ago - 5/2/2018

VELUX EHF FINAL4 2018 startet mit rein französischem Duell

Nur wenige Stunden nach der Auslosung des VELUX EHF FINAL4 am Mittwoch steht die Reihenfolge der Halbfinals in der LANXESS arena fest.

Bei seiner dritten Turnierteilnahme in Folge trifft der letztjährige Finalist Paris Saint-Germain Handball im ersten Halbfinale am Samstag, 26. Mai, um 15.15 Uhr, auf seine französischen Landsleute von HBC Nantes.

Nachdem der erste Finalteilnehmer feststeht, betritt der Titelverteidiger das Feld: HC Vardar Skopje aus Mazedonien trifft um 18.00 Uhr auf die dritte französische Mannschaft Montpellier HB.

Die begehrteste Trophäe im europäischen Vereinshandball

Die Anfwurfzeiten am Finaltag, Sonntag, 27. Mai, sind identisch mit den Halbfinalspielen, um 15.15 Uhr geht es um Platz drei, um 18.00 Uhr um die begehrteste Trophäe im europäischen Vereinshandball.

Die Halbfinalauslosung des VELUX EHF FINAL4 fand am Mittwoch, 2. Mai, im Radisson BLU Hotel in Köln statt, das seit 2013 das offizielle Mannschaftshotel des Turniers ist. Bereits am Mittwochnachmittag, wenige Stunden nach der Auslosung, wurde die Reihenfolge der Halbfinals bekanntgegeben.

Letztes Kartenkontingent geht am Donnerstag, 3. Mai, 10 Uhr, in den Verkauf

Handballfans haben noch eine letzte Chance, um sich ihren Platz in der LANXESS arena zu sichern.

Die restlichen Karten, die für die vier teilnehmenden Vereine reserviert sind, gehen am Donnerstag, 3. Mai 2018, ab 10 Uhr in den Verkauf – online über den offiziellen VELUX EHF FINAL4 Ticketshop auf ehfCL.com.

Alle Wochenend-Karten – gültig für alle vier Spiele - kosten einheitlich 297 Euro. Fans können sich online ihren Platz in den einzelnen Fansektoren der vier Mannschaften auswählen.

Handballfans in Frankreich können Eintrittskarten, Übernachtungsmöglichkeiten und Reiseangebote auch über den offiziellen Ticket- und Reisepartner kaufen:

Hemispheres Voyages
www.hemispheres-voyages.fr
+ 33 4 38 37 22 22

Autor: EHF/jjr
English Deutsch