LOGO
LOGO

News article

8 days ago - 12/5/2017

Erfolgreicher Handball-Charity-Spieltag zugunsten von Plan International

„My dream is….“ war das Motto unter dem am vergangenen Spieltag der Königsklasse des europäischen Handballs viele Aktionen zugunsten der Kinderhilfsorganisation stattgefunden haben. Seit September dieses Jahres ist Plan Charity-Partner der Spitzen-Liga, die an diesem Tag darauf aufmerksam gemacht hat, dass Kinder in Entwicklungsländern die gleichen Rechte und Chancen erhalten müssen, wie alle Kinder dieser Welt. Denn auch sie träumen davon, ein sicheres und selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Um diese Träume zu verwirklichen, haben die VELUX EHF Champions League sowie teilnehmende Handball-Vereine an diesem Charity-Spieltag in den Hallen und über ihre Social Media-Kanäle über die Arbeit von Plan informiert. So sind die Flaggenkinder in T-Shirts der Kinderhilfsorganisation aufgelaufen. Spieler wie Luka Mrakovcic von RK PPD Zagreb haben unter dem Hashtag #planinternational ihre Träume verraten. Beim Spiel HBC Nantes gegen FC Barcelona erhielt Cyril Dumoulin die Auszeichnung als Spieler des Matches durch Plan International. Und auch Kentin Mahé, Lasse Svan und Thomas Morgensen von der SG Flensburg-Handewitt haben ein klares Zeichen für die Kinderrechte gesetzt.

 

Über den Charity-Spieltag hinaus engagiert sich die VELUX EHF Champions League zudem mit einer besonderen Aktion: Auf der Plattform www.unitedcharity.de versteigert sie noch bis heute 17:00 Uhr eine exklusive Behind-the-Scenes-Tour beim VELUX EHF FINAL4 2018. So können große und kleine Fans gleichzeitig mithelfen, die Träume von Kindern in Entwicklungsländern zu erfüllen. Denn der Erlös der Auktion kommt Plans Mädchen-Fonds zugute, der durch gezielte Projekte dazu beiträgt, die Entwicklungschancen von Mädchen zu verbessern sowie ihre Rechte nachhaltig zu stärken.

Autor: EHF
English Deutsch